Kanal- & Rohrreinigung

Mit Hochdruck zur Lösung

Das Hydrodynamische Rohrreinigungsverfahren basiert auf der mit Wasserdruck betriebenen Rohr- und Kanalreinigung (Reinigung der Rohre und Kanäle ab Nennweiten ø 70 mm - ø 500 mm) mittels Hochdruck-Pumpen in speziell aufgebauten Service-Fahrzeugen. Abhängig von Aufwand, Anforderung, Schwierigkeitsgrad und technischen Voraussetzungen kommen verschiedenartige Werkzeuge, wie z. B. Räum-, Vor-Rückstrahldüsen, Granat-Spezialdüsen sowie verschiedene Wurzelfräsen und Spezial-Technologien zum Einsatz. Die Anwendungsmöglichkeiten des Hochdruck-Spülverfahrens sind vielseitig und effizient.



Schwerpunkte bei der Hochdruckreinigung:

  • Beseitigung von Verstopfungen aller Art
  • Beseitigung von Ablagerungen und Inkrustierungen
  • Schneiden von Wurzeln / Entfernen von Wurzeleinwüchsen
  • Hydraulisches Ausfräsen von Beton- und PVC-Rohren

ROHR- UND KANALREINIGUNG - ELEKTROMECHANIK

Das elektromechanische Rohrreinigungsverfahren basiert auf der maschinellen Rohr- und Kanalreinigung mittels elektromechanisch angetriebenen, flexiblen Spiralen verschiedenster Durchmesser (8 - 32 mm). Je nach Aufwand, Rohr-Dimension, Verstopfungsursachen und örtlichen Gegebenheiten werden Rohrreinigungs-Maschinen mit entsprechenden Werkzeugen (Fräsen, Schleuderketten, Bohrköpfe, Wurzelschneider u. ä.) eingesetzt. Das elektromechanische Rohrreinigungsverfahren wird zur Reinigung und Verstopfungsbeseitigung von Abflussrohren mit Nennweiten ab ø 30 mm (Dusche, Badewanne, Urinale, Wasch- und Spülbecken) über Stich- und Anschlussleitungen, Bad/Küchenfallrohren, WC-Anbindungen, Fall- und Grundleitungen bis hin zu Abwasserdrainagen aller Art, wie z. B. Hof- und Dacheinläufen, Gully´s und Regenrohren angewandt.

Einsatzbereiche dieser Technik

  • Fallstränge in Hochhäusern ausfräsen
  • Ablagerungen wegfräsen, um Verstopfungen vorzubeugen
  • Beseitigung von Verstopfungen (Rohre im ø 30 - 300 mm)